Hallo und herzlich willkommen in der Schwimmausbildung – Teil2 – 18.30 Uhr Bahn

Hallo und herzlich willkommen im zweiten Teil der
Schwimmausbildung des TuS Dortmund-Brackel!

Ihr Kind ist in der nächsten Gruppe. Herzlichen Glückwunsch.
Nun heißt es: das Seepferdchen absolvieren!!!!

1. Sie gehen weiterhin mit Ihrem Kind nach oben zum Umziehen in die ausgewiesenen
Umkleiden. (Bei Fragen zu den Umkleiden bitte die Damen am Tisch in der Vorhalle fragen)

2. Die SchwimmlehrerInnen holen alle Kinder an der Umkleide ab. Sollte sich Ihr Kind alleine trauen, kann es gerne selbstständig Duschen und zur Bahn 5 gehen. Zu diesem Zeitpunkt sind immer ausreichend Trainer in der Schwimmhalle, so dass Ihr Kind beaufsichtigt wird.

3. In diesem zweiten Teil der Schwimmausbildung wird Ihr Kind mit dem großen         Becken konfrontiert. Dienstags schwimmen die Kinder im großen Becken und donnerstags im kleinen Becken.

4. Die erweiterte Seepferdchen-Ausbildung bei uns beinhaltet folgende Teile:
• Brustschwimmen über 25 Meter
• Grobformen Kraul- und Rückenschwimmen
• Grobform Rücken: liegt in Rückenlage, Kopf im Wasser, Wechselbeinschlag,
  Arme bewegen sich abwechselnd rückwärts
• Grobform Kraul: liegt in Bauchlage, Kopf im Wasser, Blick zum Beckenboden,
  Wechselbeinschlag, Arme bewegen sich abwechselnd vorwärts
• Gute Wasserlage in Bauch- und Rückenlage
• Springen vom Startblock (und 1 Meter-Brett)
• Tauchen in brusttiefem Wasser

5. Am Ende jedes Kurses findet die Seepferdchen-Prüfung statt. Achten Sie deshalb darauf, dass Ihr Kind zu diesem Termin anwesend ist. Nach der Prüfung erhalten Sie eine Rückmeldung über das Bestehen bzw. Nichtbestehen der Schwimmprüfung in der Vorhalle des Schwimmbades in der Zeit von 19.10 bis 19.30 Uhr.

6. Ihr Kind verbleibt in diesem Kurs bis es sicher Schwimmen kann, um in den             nächsten Vereinsgruppen der Riege erfolgreich schwimmen zu können.

7. Der zweite Teil unserer Schwimmausbildung findet in Kursform statt, da wir so eine
umfassende Schwimmausbildung ermöglichen können, bei der Ihr Kind nicht nur lernt sich über Wasser zu halten, sondern ein sicherer Schwimmer wird. Der Betreuungsschlüssel in unseren Schwimmkursen ist besser, als in den Vereinsriegen. So wird ihr Kind in diesem Kurs von mindestens drei Übungsleitern betreut und nicht nur von einem, wie in den Riegengruppen üblich. Aufgrund der Sicherheit beim Schwimmen benötigen die nächsten Gruppen weniger Personal.

8.
Um einen zu langen Aufenthalt in den Kursen (Teil 1 und 2 zusammen) zu vermeiden, gibt es eine Deckelung von maximal 8 Kursen. Danach verbleibt Ihr Kind eventuell im zweiten Teil der Schwimmausbildung, sie erhalten aber die Möglichkeit Ihr Kind im Verein anzumelden. So sollen unnötige Kosten vermieden werden. Dies gilt nur für Kinder, die regelmäßig an den Kursen teilnehmen.

Jetzt wünschen wir Ihnen viel Spaß und Erfolg in unserer Seepferdchen-Ausbildung und scheuen Sie sich nicht uns bei Fragen anzusprechen.

Ihr Schwimmlernteam
Dazu gehören:
Sabine Schipper (Teamleiterin), Lynn Kinzel, Kimberly Grossmann, Erika Michaelis, Albert Michaelis, Pia Depenbrock und Simon van Vuuren.

Dieser Beitrag wurde unter Ausbildung in der Schwimmabteilung, Schwimmabteilung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.