Autor: Annika Bruckner (Seite 2 von 2)

Brackeler Turner in Dortmund ohne Konkurrenz
Zu einer reinen Vereinsmeisterschaft des TuS Dortmund-Brackel wurden wie auch schon in den letzten Jahren die diesjährigenDortmunder Stadtmeisterschaften im Geräteturnen.
„Vor allem der Mangel an Übungsleitern und das notwendige recht zeitintensive, aufwendige und anspruchsvolle Training haben dazu geführt, dass diese auch für Jungen tolle Sportart in Dortmund fast nicht mehr betrieben wird. Das ist für die Dortmunder Sportlandschaft sehr schade, eine kurzfristige Änderung ist leider nicht in Sicht“ meint dazu Ralf Bredebusch, der zusammen mit Heike Blaurock in Brackel die wenigen letzten Wettkampfturner betreut.
Aus sportlicher Sicht konnten die Zuschauer starke Leistungen bestaunen. So begeisterte bei den über 18-jährigen Nick Blaurock mit einer spektakulären Bodenübung u.a. mit einem Doppelsalto rückwärts und einer Doppelschraube.  Maximilian Gordin gewann den Titel in der Altersklasse 16/17 vor Artjom Eguzokov. Oskar van Ophuysen zeigte einen fehlerfreien Wettkampf in der Altersklasse 14/15 und Leonard Lange verwies Fabian Schlachta und Alek Robert bei den 12/13-Jährigen auf die Plätze.
Julian Dreising vor Ole Kresse hieß der Gewinner in der Alterklasse 9/10 und bei den 8-Jährigen erreichte Mats Mielke vor Julius Vollmer, Leonard Droste und Jonas Weber die meisten Punkte.
Alle Turner konnten damit zum Saisonabschluss das Turnjahr 2019 erfolgreich mit Stadtmeisterpokal, Medaillen und den traditionellen Schokoladennikoläusen beenden und freuen sich zusammen mit ihrem Trainerteam auf eine schöne Weihnachtszeit.

 

 

Erfolgreiche Ausbeute bei Einzelmeisterschaften in Erwitte

(Unser stolzes Turner-Team)

Unsere Turner konnten bei den Einzelmeisterschaften des Hellweg-Märkischen-Turngaues in Erwitte nach guten Leistungen vordere Platzierungen erreichen.

Bei den Jüngsten (Jahrgang 2010 und jünger) überzeugte Julius Vollmer unter 22 Teilnehmern mit dem dritten Platz direkt vor seinen Mannschaftskollegen Jan Kapka und Leonard Droste. Einen tollen 2.Platz errang in der Altersklasse Jahrgang 2008/2009 Fabian Schlachta. Julian Dreising wurde hier 5.

Leonard Lange gewann den Wettkampf der Altersklasse 2006/2007 vor Alek Robert.

Oskar van Ophuysen (Jahrgang 2006) dominierte als jüngster Teilnehmer den Wettkampf der Kürturner (AK 2004 und jünger) und siegte hier deutlich vor der Konkurrenz aus Anröchte. Er wird übrigens Anfang November den Westfälischen Turnerbund in einer Auswahlmannschaft beim Bundespokal aller Landesturnverbände Deutschlands vertreten.

Das Trainerteam Heike Blaurock und Ralf Bredebusch sowie Vereinskampfrichter Rainer Blomenkamp sind mit den gezeigten Leistungen ihrer Schützlinge sehr zufrieden und blicken optimistisch auf die kommenden Wettkämpfe. 

Trauer um drei Ehrenmitglieder

Der TuS Dortmund-Brackel trauert um drei Ehrenmitglieder

Innerhalb von nur wenigen Wochen muss sich die Turnabteilung des TuS Dortmund-Brackel von drei verdienten Ehrenmitgliedern verabschieden.

Mit Willi Reuter verstarb im Alter von 105 Jahren und einer Vereinsmitgliedschaft von 80 Jahren das älteste Mitglied im Verein.

Kurz danach erreichte den Verein die traurige Nachricht, dass mit Heinz Tapperath, dem ehemaligen Leiter der Prellballgruppe, im Alter von 94 Jahren ein weiteres Ehrenmitglied verstorben ist.

Und in dieser Woche ist es unser langjährige Kassenwart Helmut Lemberg, der mit 90 Jahren verstorben ist.

Alle Turnerinnen und Turner der Turnabteilung  werden sich an diese Mitglieder, die über viele Jahrzehnte das Vereinsleben im TuS mit geleitet und bestimmt haben, noch lange dankbar erinnern.

Mit ihnen sind viele schöne gemeinsame Erlebnisse verbunden, wir werden sie vermissen.

Ralf Bredebusch

Vorsitzender Turnabteilung
TuS 1891 e.V. Dortmund-Brackel
9. September 2019

 

Neuere Beiträge

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen