SPORTANGEBOT

Eltern-Kind-Turnen

Zielgruppe des Eltern-Kind-Turnens sind alle Kinder von ca. 1,5 – 5 Jahren.

Die Kinder lernen gemeinsam mit ihren Eltern und anderen Familien die Vielfalt des Kinderturnens kennen. Hierbei steht das Sammeln vielseitiger Bewegungserfahrung mit und ohne Materialien/Geräten im Vordergrund – von Bewegungslieder, zu kleine Spiele und Übungen mit Alltagsmaterialien, bis hin zum Kennenlernen von Bewegungslandschaften. Mit Hilfe der Eltern bzw. Übungsleiter/innen erleben die Kinder, durch Nachahmen und eigenständigen Erproben, die Welt des Kinderturnens kennen. Durch die gezielte Förderung werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten und Grundfertigkeiten der Kinder gefördert, sondern auch der Umgang mit gleichaltrigen Kindern sowie das Einhalten von Regeln erlernt.

Hinweis:
Bei allen “Geräte-/Kids Turnen Eltern & Kind” Kursen für Kids bis 3 Jahren gibt es aufgrund der hohen Teilnehmerzahl eine Warteliste, momentan git es dort keine freien Plätze.
Gerne können Sie sich über unser Kontaktformular auf die Warteliste setzen lassen.

Die Kinder lernen gemeinsam mit ihren Eltern und anderen Familien die Vielfalt des Kinderturnens kennen. Hierbei steht das Sammeln vielseitiger Bewegungserfahrung mit und ohne Materialien/Geräten im Vordergrund – von Bewegungslieder, zu kleine Spiele und Übungen mit Alltagsmaterialien, bis hin zum Kennenlernen von Bewegungslandschaften. Mit Hilfe der Eltern bzw. Übungsleiter/innen erleben die Kinder, durch Nachahmen und eigenständigen Erproben, die Welt des Kinderturnens kennen. Durch die gezielte Förderung werden nicht nur die motorischen Fähigkeiten und Grundfertigkeiten der Kinder gefördert, sondern auch der Umgang mit gleichaltrigen Kindern sowie das Einhalten von Regeln erlernt.

Hinweis:
Bei allen “Geräte-/Kids Turnen Eltern & Kind” Kursen für Kids bis 3 Jahren gibt es aufgrund der hohen Teilnehmerzahl eine Warteliste, momentan git es dort keine freien Plätze.
Gerne können Sie sich über unser Kontaktformular auf die Warteliste setzen lassen.

Kleinkindturnen

Zielgruppe für das Kleinkinderturnen im Verein sind Kinder (Jungen und Mädchen) im Alter von 3-5 Jahren.
Dabei erobern die Kinder erstmals ohne Eltern die Turnhallen. Mit der sich schnell erweiternden Sprach- und Sprechfähigkeit beginnt in der Auseinandersetzung mit den Umgebungs- und Umweltbedingungen der erste Abschnitt für die Entwicklung der “begrifflichen Intelligenz”. Kinder beginnen zu verstehen und lösen durch Denken, zunächst einfache und später immer schwierigere Bewegungsaufgaben. Die vielfältigen und abwechslungsreichen Angebote lassen die Turnstunden zu einer neuen Erlebniswelt werden. War das Festhalten am Barrenholm die erste Begegnung mit einem Turngerät, so wird der Barren jetzt in eine Hängebrücke umfunktioniert. Bewegungsgeschichten und Bewegungslandschaften erzeugen eine hohe Attraktivität. Durch aktives Handeln, kreativen und phantasievollen Umgang mit ihrer Umwelt lernen die Kinder, die vorhandenen Fertigkeiten ihrer Alltagsmotorik zu verbessern sowie ihr Bewegungsrepertoire zu erweitern. Die Bewegungsangebote zur Schulung der Wahrnehmung nehmen eine wichtige Rolle in der Bewegungswelt der Kinder in diesem Alter ein.
Das Kleinkinderturnen sollte für die Kinder eine normfreie Bewegungswelt darstellen, geprägt von Offenheit, Vielseitigkeit, Freiwilligkeit und einem hohen Grad an Entscheidungsmöglichkeiten.

Hinweis:
Bei den beiden “Gerät-/Kids-Turnen Kinderturnen” Kursen gibt es aufgrund der hohen Teilnehmerzahl eine Warteliste, momentan gibt es keine freien Plätze.
Gerne können Sie sich über unser Kontaktformular auf die Warteliste setzen lassen.

Kinderturnen

Zielgruppe im Kinderturnen sind Mädchen und Jungen ab 5 Jahre.

Mit dem Eintritt in die Schule beginnt für alle Kinder ein neuer Lebensabschnitt. Die Grundtätigkeiten der Alltagsmotorik (Laufen, Springen, Hüpfen, Kriechen, usw.) sollten in diesem Alter vollkommen beherrscht werden. Die Lernfähigkeit nimmt rasch zu und ist aufgrund des bereits erlernten schulischen Wissens, der sprachlichen Kompetenz, der Bewegungserfahrung und der Motivation besonders gut ausgeprägt, so dass Kinder sportliche Bewegungen im Idealfall auf Anhieb lernen können.
Ausgehend von diesen Grundvoraussetzungen werden die Angebote im Kinderturnen breit und vielseitig angelegt. Neben der Weiterentwicklung sportmotorischer Fähigkeiten (konditionelle und koordinative Fähigkeiten) sowie der Wahrnehmung steht im sogenannten “Motorischen Lernalter” die Aneignung sportmotorischer Fertigkeiten im Vordergrund.
Das Turnen an und mit Geräten wird erlebnisorientiert beispielsweise über Bewegungs- und Übungslandschaften vermittelt. So lernen Kinder Bewegungen zu verfeinern und zu variieren.
Mit dem Übergang vom Nachahmungslernen zum “verstehenden”, einsichtigen Lernprozess beginnt nun die Möglichkeit der sportartspezifischen Vermittlung von Bewegung. Mit dem Erwerb der motorischen Grundlagenausbildung öffnet sich die Tür zur Welt des Sports mit seinem riesigen Angebot vom Leistungs-, Breiten- und Freizeitsport bis hin zum Gesundheitssport.

Hinweis:

Bei den Kursen Spiel und Sport und den Gerät-/Kids-Turnen Gerätturnen gibt es eine Warteliste, es gibt momentan keine freien Plätze.
Gerne können Sie sich über unser Kontaktformular auf die Warteliste setzen lassen.

Tanzen

Die Turnabteilung des TuS DO-Brackel bietet in verschiedenen Gruppen Tanzen für alle Altersstufen an. Ob Anfänger, Fortgeschrittene, jung oder jung geblieben – hier finden Sie das richtige Angebot. Voraussetzung ist der Spaß an Bewegung und Musik. Mehrere Übungsleiterinnen trainieren zu unterschiedlichen Tanzstilen bzw. Musikrichtungen. In jede der Gruppen kann unverbindlich „reingeschnuppert“ werden. Regelmäßig finden öffentliche Auftritte der Gruppen statt wie z. B. auf Straßenfesten. Hinweis: Bei allen Kursen sind noch Plätze frei. Ein Probetraining ist mit den Hygienauflagen im Moment nur nach Absprache über unser Kontaktformular möglich.

Gymnastik

Hinweis:

Ein Probetraining ist mit den Hygienauflagen im Moment nur nach Absprache über unser Kontaktformular möglich.

Fitness

Fit sein heißt vor allem, die Funktionen des Körpers zu stärken und damit zu erhalten. Ein funktionierendes Herz-Kreislaufsystem, eine trainierte Muskulatur, widerstandsfähige Knochen oder flexible Beweglichkeit in den Gelenken zögern z. B. den Alterungsprozess hinaus und schützen vor Krankheiten. Muskeln, Gelenke, Herz aber auch weitere Organe bleiben besser in Schuss, wenn sie „fit gehalten“ werden. Verschleißerkrankungen wie Arthrose und Osteoporose haben dadurch weniger Chancen. Kurz gesagt: Mehr Fitness hält jung und gesund.

Hinweis:

Ein Probetraining ist mit den Hygienauflagen im Moment nur nach Absprache über unser Kontaktformular möglich.

Rückenschule

Ziel der Rückenschule ist, die relevanten Muskelgruppen zu stärken und so die Wirbelsäule zu entlasten, da die Muskulatur mit zunehmendem altersbedingtem Verschleiß als Stütze der Wirbelsäule immer wichtiger wird. Neben den regelmäßigen Übungen wird auch das Bewusstsein für eine rückenfreundliche Haltung im Alltag gefördert.

—>findet zur Zeit nicht statt (Räumlichkeiten können zur Zeit nicht genutzt werden)

Ballspiele

Ballspiele Freizeitfussball
Männer 16 – ??
Übungsleiter: Marco Veith
Dienstags, 20.00 – 21.30 Uhr
Europa-Gesamtschule, Gottesacker